Find, was dier güet tüet.
In deiner persönlichen Moosalpregion!

Das Coronavirus hat das Leben von uns allen verändert. Die neue Normalität bringt neue Herausforderungen für jeden von uns. Umso wichtiger ist es, sich auf die Dinge im Leben zu konzentrieren, die uns gut tun. In der Moosalpregion findest du unberührte Natur, imposante Ausblicke auf das umliegende Bergpanorama und eine Vielzahl an Aktivitäten. Ob Skifahren, Schlitteln, Schneeschuhlaufen oder ein feines Abendessen in einem Restaurant, für jeden ist etwas dabei.

Wir haben dir ein paar Tipps für deinen Aufenthalt zusammengestellt, welche du unbedingt erlebt haben musst. In 14 Tagen kannst du die Moosalpregion auf vielfältigste Art und Weise erleben. Also «find, was dier güet tüet», die Moosalpregion empfängt dich mit offenen Armen – hiä chusch ämbri.

Teile deinen Moosalpregion-Winter mit #moosalpregion und #hiächuschämbri

Nr. 1
Eine Fahrt mit dem Alpuschnaager machen

Erkunde die Moosalpregion mit dem Alpuschnaager, unserem Pistenfahrzeug mit Personenkabine, welcher dich bequem von Bürchen auf die Bürchner- und Moosalp bringt. Steig ein und ganz ohne Anstrengung bist du nach kurzer Zeit auf der Bürchner- oder Moosalp. Unternimm einen Spaziergang zum Stand, von wo du einen überwältigenden Blick auf das umliegende Bergpanorama hast, und geniesse anschliessend ein feines Mittagessen in einem der Restaurants auf der Bürchner- und Moosalp, bevor es mit dem Schlitten entlang der Moosalpstrasse zurück nach Bürchen geht.

Nr. 2
Die Ramon Zenhäusern Piste fahren

Das Skigebiet der Moosalpregion ist ein abwechslungsreiches Skigebiet und bietet für jeden die richtige Piste. Auch für Rennfahrer. Die Moosalpregion ist die sportliche Heimat von Slalomspezialist Ramon Zenhäusern. Hier wurde der Grundstein für seine erfolgreiche Karriere gelegt, die in sogar bis zu einem Sieg an Olympia führte. Als Anerkennung für seine sportlichen Leistungen wurde deshalb eine Skipiste im Gebiet nach ihm benannt. Fahre auch du auf den Spuren des Olympiasiegers und mach eine Abfahrt auf der Ramon Zenhäusern Piste. Die schwarze Ramon Zenhäusern Piste befindet sich am Unterratlift.

Nr. 3
Eine Skitour zum Augstbordhorn machen

Für Ambitionierte ist eine Skitour zum Augstbordhorn genau das Richtige. Mit den Skiern an den Füssen geht es von der Moosalp aus auf den Gipfel des 2971m hohen Augstbordhorn. Oben angekommen werden die Anstrengungen des Aufstiegs mit einer grandiosen Rundumsicht auf das Walliser Alpenpanorama belohnt. Hast du dich vom Aufstieg erholt, geht es an die wunderschöne Abfahrt. Ziehe deine Spuren in den frischen Pulverschnee und geniesse in der unberührten Natur deine Auszeit aus dem Alltagstrubel. Auf der Moosalp angekommen, kannst du dich bei einer warmen Schoggi in einem der Restaurants aufwärmen und von deiner Tour erholen. Bitte beachte, dass Skitouren gehen mit Naturgefahren verbunden ist, ausserhalb der offiziellen und gesicherten Pisten statt findet und auf Eigenverantwortung beruht. Wir empfehlen dir für diese Tour einen Bergführer zu buchen. Die Moosalp Tourismus AG sowie die Moosalp Bergbahnen AG lehnen jegliche Haftung in Zusammenhang mit Skitouren ausserhalb der markeirten und gesicherten Pisten ab.

Nr. 4
Auf den goldenen Sessel warten

Wie wird die Sesselbahnfahrt ganz besonders? Indem du sie auf einem goldenen Sessel verbringst. Warte an der Sesselbahn auf den goldenen Olympia-Sessel und fühle dich eine Fahrt lang wie ein König. Angebracht wurde dieser ganz spezielle Sessel zu Ehren von Slalomkönig Ramon Zenhäusern. Die Moosalpregion und der Skirennfahrer sind seit jeher verbunden. Hier lernte der Olympiasieger Skifahren und auch heute geniesst er es, nach dem stressigen Rennbetrieb in der Moosalpregion ausspannen zu können. Dabei helfen ihm die unberührte Natur und die Ruhe in der Region.

Nr. 5
Schlittenfahrt von der Moosalp nach Bürchen

Die 5.5 km lange Strecke von der Moosalp nach Bürchen (Egga) ist ideal für eine gemütliche Schlittenfahrt. Die Moosalp erreichst du entweder zu Fuss oder mit dem Alpuschnaager. Deinen Schlitten kannst du ebenfalls im Alpuschnaager mitnehmen. Wenn du keinen eigenen Schlitten dabei hast, kannst du für die Abfahrt beim Alpuschnaager-Fahrer oder in den Restaurants Panorama, Dorbia und Moosalp für CHF 7 einen Ghosky-Schlitten mieten.

Nr. 6
Auf Langlaufski durch die Hellela

In der Moosalpregion kannst du gemütlich durch den Schnee gleiten. Pack deine Langlaufski ein und unternimm eine Tour durch die Hellela. Die abwechslungsreiche Loipe führt dich durch unberührte Wälder und weite Schneefelder von der oberen Hellela bis nach Zeneggen. Die untere, mittlere und obere Hellela sind wahre Schätze der Natur. Es handelt sich dabei um grosse, terrassenartige Lichtungen in den grossen Wäldern um Bürchen und Zeneggen. Von dort geniesst man einen besonders klaren Blick auf das markante Bietschhorn. Die Strecke ist rund 7 km lang und kann im klassischen oder Skating-Stil absolviert werden. Alternativ gibt es eine zweite Loipe auf der Moosalp, welche einen mindestens so schönen Ausblick bietet. Die Langlaufausrüstung kannst du auch bei Zenhäusern Sport in Bürchen mieten.

Nr. 7
Winterwandern von Törbel nach Eischoll

Das Highlight für ambitionierte Winterwandervögel. Der Panoramaweg ist die ultimative Winterwanderung, welche dich relativ flach von Törbel durch die ganze Moosalpregion bis nach Bürchen und von da noch nach Unterbäch oder Eischoll bringt. Gesäumt von den Walliser und Berner Alpen wechselt der Panoramablick stündlich. Auf knisterndem Schnee wanderst du zwischen 1’480 und 1’800 m.ü.M. von Bergdorf zu Bergdorf. Der Weg wird während der Wintersaison mit Pistenfahrzeugen präpariert. Zudem ist er so angelegt, dass auch nur Teilstrecken davon absolviert werden können. Die einzelnen Orte sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Nr. 8
Den Freeridecross bezwingen

Entdecke unseren neuen Freeridecross! Du fragst dich, was ein Freedridecross überhaupt ist? Wir zeigen es dir. Der Freeridecross ist ein Angebot für Gross und Klein. Es handelt sich dabei um eine Weiterentwicklung einer Funline. Auf einer Strecke von rund 500 Metern reihen sich verschiedene Elemente aneinander, welche es zu überwinden gilt. Beim Chalte Bodu beginnt durch ein Startgate die actionreiche Abfahrt. Springe über Wood Drops, fahre durch einen Schneetunnel und klatsche die High-Five-Hände ab. Die Abfahrt führt dich über Sprünge mit unterschiedlicher Höhe, verschiedene Wellen und Mulden und mehrere Steilwandkurven. Der Freeridecross garantiert Spass für jedermann.

Nr. 9
Deine Geschwindigkeit messen

Wer ist der oder die Schnellste? Finde es heraus auf unserer Speedpiste. Werde bei jeder Abfahrt schneller und vergleiche deine Ergebnisse mit deinen Freunden. Die Speedpiste befindet sich unterhalb des Chalte Bodu.

Nr. 10
Die verschneiten Wälder mit den Schneeschuhen besuchen

Die Moosalpregion ist die Region mit den unendlichen Wäldern und der unberührten Natur. Zieh deine Schneeschuhe an und entdecke dieses zauberhafte Winterwunderland zu Fuss. In der Moosalpregion findest zu zahlreiche, gut markierte Schneeschuhwanderwege. Du brauchst jeweils nur den pinken Markierungen zu folgen und los geht’s!

Nr. 11
Das Bietschhorn im Winter fotografieren

Morgens, tagsüber, abends… zu jeder Tageszeit erstrahlt das Bietschhorn in einem anderen Licht. Der Anblick des markanten Berges wird nie langweilig. Fotografiere das Bietschhorn im Wintermantel und teile deinen besten Schnappschuss auf Social Media. #moosalpregion #hiächuschämbri

Nr. 12
An der BRACK.CH Skimovie Challenge teilnehmen

Fühle dich wie ein Rennfahrer, zeig deine Fahrkünste auf der Rennstrecke und hole dir deinen Skimovie. Beim BRACK.CH SKIMOVIE wirst du automatisch gefilmt und kannst deine Fahrt anschliessend über die Skiline-App oder über www.skiline.cc abrufen und gleich mit Freunden teilen. Mit etwas Glück gewinnst du einen Einkaufsgutschein für eines von über 200’000 Produkten die BRACK.CH liefert. Die Skimovie-Piste befindet sich beim Unterratlift.

Nr. 13
Deine Hände mit einem Glühwein aufwärmen

Egal, ob du mit den Ski, dem Schlitten oder zu Fuss unterwegs bist, es gibt nichts besseres, als sich nach einem erlebnisreichen Tag im Schnee die Hände mit einer heissen Tasse Glühwein aufzuwärmen. In der Moosalpregion findest du dafür reichlich Gelegenheit. Besuche eines der Restaurants in der Region und lass deinen Körper von der warmen Flüssigkeit durchströmen. Gemütlich kannst du dich dabei mit deinen Freunden unterhalten und die Erlebnisse des Tages revue passieren lassen.

Nr. 14
Am NightFight teilnehmen

Am 27. Februar 2021 spannen die Moosalpregion und der SC Brandegg Bürchen zum zweiten Mal zusammen und organisieren den NighFight. Beim Event handelt es sich um einen Nacht-Parallelslalom, bei dem die Teilnehmer in den Kategorien Herren, Damen, Jugend und Promi gegeneinander antreten können. Sei auch du dabei und miss dein Skikönnen mit anderen. Begleitet wird der Event durch ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit einer Festwirtschaft, einem DJ und diversen Showeinlagen.

WEITERE ANGEBOTE FÜR DEINEN AUFENTHALT

SOMMER

WINTER