Geschichten aus der Moosalpregion

Restaurant Dorbia Moosalp Aussicht

Bergrestaurant Dorbia: Wo Gäste sich willkommen und Einheimische sich wohl fühlen

Bergrestaurant Dorbia: Wo Gäste sich willkommen und Einheimische sich wohl fühlen Was gibt es Schöneres an einem Tag…

Weitere Geschichten

Moosalpregion Vorschau-5

Ein Jahr voller erlebnisreicher Höhepunkte

Das neue Jahr ist jung. Wir geniessen den Schnee, die Sonne, den Winter. Vor uns stehen zwölf Monate vollgespickt mit unvergesslichen Erlebnissen, sportlichen Höchstleistungen oder erholsamen Wohlgenuss. Unsere Vorschau auf ein spannendes Jahr 2022.

moosalp-blog4 (1)

Moosalp Tourismus AG stellt neuen Verwaltungsrat vor

Moosalp Tourismus AG stellt neuen Verwaltungsrat vor Die Moosalp Tourismus AG nimmt das Geschäftsjahr 2024 mit einem neu gewählten Verwaltungsrat in Angriff. Neu an der Spitze des Gremiums steht ein dreiköpfiges Co-Präsidium. Bis Ende 2023 lag die Verantwortung für die operativen Geschicke von Moosalp Tourismus interimistisch in den Händen des bisherigen Verwaltungsratspräsidenten Christian Lehner sowie…
Moosalpregion_Gründe

5 Gründe für Winterferien in der Moosalpregion

Es schneit. Die dunklen Wälder der Moosalpregion werden immer weisser. Neuschnee türmt sich auf den Ästen. Die Motoren der Pistenfahrzeuge laufen. Wir sind bereit, am 18. Dezember die Wintersaison zu eröffnen. Wir nennen dir 5 Gründe, warum deine Ferien in der Moosalpregion unvergesslich bleiben.

Moosalpblog_Hesso_Nr1

Tourismusstudierende zu Besuch in der Moosalpregion

Tourismusstudierende zu Besuch in der Moosalpregion Am Montag, 4. März, besuchten 12 Studierende aus dem Bachelorstudiengang Tourismus der Hochschule Wallis (HES-SO) die Moosalpregion. Im Rahmen eines praxisorientierten Projektes während des laufenden Semesters nehmen sie das touristische Angebot rund um die Moosalp unter die Lupe und erarbeiten Vorschläge zur Weiterentwicklung der Destination. Am Kick-Off Event im…
Adrian Stern

«Ich freue mich «uhüere» auf die Moosalp»

Die Moosalpregion ist der perfekte Ort, um den Alltag hinter sich zu lassen. «Hiä chusch ämbri.» Am kommenden Wochenende brechen wir aber aus und lassen am Migros Hiking Sound die Moosalpregion beben. Wir freuen uns am 17. Und 18. Juli auf ein Wander- und Musikerlebnis in schönster Bergkulisse. Auf der Hiking-Sounds-Bühne wird unter anderem der Schweizer Musiker Adrian Stern die Besucher verzaubern. «Ich freue mich enorm auf die Moosalp», sagt er im Interview mit uns.

Das ist ein Test der Beschriftung

Eine Pariser Göre zieht nach Bürchen

Juliette Barbier war ein Grossstadtmensch. «Eine Pariser Göre». Immer auf Zack, immer etwas busy. Dann kam sie nach Bürchen. Von der französischen Metropole ins beschauliche Bergdorf.

Moosalp_Herbst_SilvanoZeiter_Webres-1891

Die Moosalpregion im Herbstkleid

Die Moosalpregion im Herbstkleid Wer liebt sie nicht, die angenehmen Herbsttage mit blauem Himmel, Sonnenschein und milden Temperaturen? Kühle Nächte und warme, sonnige Tage lassen die Wälder in lebendigen Farben wie Rot, Orange und Gelb erstrahlen. Eine herbstliche Schönwetterperiode in Kombination mit der intensiven Blattfärbung von Laub- und Mischwäldern wird im Osten Nordamerikas oft als…
Benjamin Bayard

Benjamin Bayard – Technischer Leiter in Diensten der Moosalpregion

Benjamin Bayard - Technischer Leiter in Diensten der Moosalpregion Während der Wintersaison sorgen in der Moosalpregion rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für einen reibungslosen und sicheren Betrieb der Pisten und Skianlagen. Seit mehreren Jahren arbeitet Benjamin Bayard aus Eischoll als technischer Leiter für die Moosalp Bergbahnen AG. Diese wichtige Position bringt eine hohe Verantwortung mit…
Moosalp-0362

Im Dienste Ihrer Sicherheit

Im Dienste Ihrer Sicherheit Im Skigebiet der Moosalpregion ist ein Team von vier Pistenpatrouilleuren täglich im Einsatz, um die Sicherheit der Gäste zu gewährleisten. Sie sind für für den Pisten- und Rettungsdienst in Bürchen und Törbel verantwortlich. Marco Weidel (27) ist ausgebildeter Rettungssanitäter und unterstützt in dieser Saison erstmals als Hilfspatrouilleur das Team. Die Ersten…
Moosalpregion_Schneekanone-4

Schnee auf Knopfdruck

Am Samstag, dem 18. Dezember, startet die Moosalpregion in die Wintersaison. Mit tiefverschneiten Wäldern. Die Pisten sind präpariert für unser Skivergnügen – auch mit Kunstschnee. Kurz vor Saisonstart blicken wir hinter die Kulissen der stillen Macher des weissen Kunstschneeteppichs.

Kili

Tour de Suisse: Spektakel und Furore auf der Moosalp

Kilian Frankiny hat seine Profikarriere als Radrennfahrer jüngst an den Nagel gehängt. Die Leidenschaft zum Radfahren bleibt aber. Diese Passion will Frankiny diesen Sommer als Botschafter der Tour-de-Suisse-Ankuft auf der Moosalp teilen. Der Oberwallis rechnet mit einer spannenden Etappenankunft, wie er im Interview erzählt.

Hot_Pot

Zu Besuch im Garten mit deinem Hot-Pot

Ferien in der Moosalpregion werden dank dem persönlichen Hot-Pot vor dem Ferienchalet zur unvergesslichen Genusszeit. Wer ins warme Becken taucht, taucht ein in eine Zeit der puren Entspannung. Carlo Frezza hat den Hot-Pot der Moosalpregion für seine Ferienzeit gebucht. Seine Genussmomente im Hot-Pot teilt der Zürcher Journalist in seinem Erfahrungsbericht mit uns.

Moosalp_Trieguhof-7

«Little Scotland» in der Moosalpregion

Wer in der Moosalpregion spazieren geht, findet auf den saftigen Bergwiesen nicht nur Kühe, Schafe oder Walliser Schwarzhalsziegen. Beim Trieguhof von Matthias und Sandra Gattlen in Bürchen weiden ruhig und genügsam stattlich grosse Galloway Rinder.

Moosalpblog_Bhof_Nr1

Hotel-Restaurant Bürchnerhof – Genuss, Berge, Glück

Hotel-Restaurant Bürchnerhof – Genuss, Berge, Glück An der Ronalpstrasse 86, oberhalb des Kinderskiparadies Bodmen in Bürchen, befindet sich das Hotel-Restaurant Bürchnerhof. Vor drei Jahren übernahmen die beiden jungen Gastgeber Sophia und Gregor schrittweise den Hotelbetrieb, der zuvor drei Jahrzehnte lang erfolgreich von Sophias Eltern geführt wurde. Mit genau so viel Herz und Leidenschaft führt nun…
Bärgüf

Bärgüf – gib nit üf! Gemeinsam gegen Krebs: Ein Tag der Solidarität und Unterstützung in der Moosalpregion

Bärgüf – gib nit üf! Gemeinsam gegen Krebs: Ein Tag der Solidarität und Unterstützung in der Moosalpregion Unter dem Motto "Bärgüf-Gemeinsam gegen Krebs" fand ein unvergesslicher Event statt, der nicht die Schönheit der Natur feierte, sondern den Kampf gegen den Krebs in den Mittelpunkt stellte. Auch bei der fünften Ausgabe am 26. August 2023 wurde…
Moosalpregion_Titus-6

Handwerk mit Charakter aus der Moosalpregion

Es ist der altbekannte Geruch von Leder, der so manches «Terbji» in Erinnerungen schwelgen lässt, wenn er die kleine Schuhmacherei im Herzen des Dorfes betritt. Damals als so viel Zukunft und so wenig Vergangenheit zu sein schien. Nicht viel hat sich über die ganzen Jahre in der Werkstatt im Fällach verändert – Kuhglocken, Schuhe zur Reparatur, Glockenriemen – es liegt eine Art «Unordnung in der Ordnung» womit sich nur der Künstler selbst auskannte und die Leidenschaft für das Handwerk förmlich spürbar war – bis heute.

Selina-1

«Wir spüren eine grosse Loyalität zur Moosalpregion»

Eine aussergewöhnliche Wintersaison geht zu Ende. Am vergangenen Wochenende wurde der Skibetrieb in der Moosalpregion plangemäss eingestellt. Doch die Auswirkungen von Corona hinterlassen auch in der Moosalpregion seine Spuren. Wir haben uns auf dem «Ober Arb» zum Gipfelgespräch mit Selina Döringer, Geschäftsführerin der Moosalp Bergbahnen AG, verabredet.

Blog Piste-08

«Die Skischule hat mir meine Leidenschaft wieder gegeben.»

Früh übt sich, wer der nächste Ramon Zenhäusern werden will. Wer mit der Schneesportschule der Moosalpregion seine ersten Kurven auf Schnee fährt, darf auf das Können von Ski-Cracks zählen. So auch von Ines Lengen, der Leiterin der Schneesportschule.

Törbel -3

«Die Moosalp ist ein Kraftort.»

Der Weg des Lebens hat sie von der Moosalpregion weggeführt. Aufgrund der Arbeit wohnen sie heute in Basel statt in Bürchen – oder im Thurgau statt in Törbel. Im Herzen bleibt die Moosalpregion jedoch für immer ihre Heimat. So ergeht es auch Jan Karlen. Bei ihm waren es die Eltern, die nach Zürich ausgewandert sind. Heute sagt Jan über sich selbst: «Ich bi es Terbjer Heimweh-Chieli!».

40_Ochsner-Sport

«Das Velofahren wird zum Genussfahren»

Gemütlicher Hobbyradler, höhenmetersüchtige Rennvelofahrerin oder rasanter E-Bike-Pilot. «Ride the Alps» ist für alle ein Genuss. Am Sonntag, dem 6. Juni macht die Event-Serie, bei der für Velofahrer Alpenpässe autofrei gehalten werden, halt in der Moosalpregion. Mit am Start ist der ehemalige Schweizer Skirennfahrer Didier Défago. «Ich freue mich auf die Moosalp», sagt er im Interview.

Amadé Kalbermatten

Bundesrätliche Ehren für Moosalp-Koch Amadé Kalbermatten

Bundesrat Guy Parmelin hat am Montag in Bern Amadé Kalbermatten, Koch und Inhaber vom Restaurant Moosalp, mit dem Preis „Kulinarische Meriten Schweiz“ geehrt. Kalbermatten reiht sich mit diesem Preis an Starköche wie Andreas Caminada, Irma Dütsch oder Anton Mosimann.

Bärgüf-1

«Bärgüf 2021 wird anders – emotionaler»

Patrick Gruber lancierte 2016 zusammen mit Kollegen aus dem Lions Club das Benefiz-Velorennen «Bärgüf». Das Spenden-Event von Stalden über Törbel auf die Moosalp setzt sich für Menschen mit Krebs ein und ist fester Bestandteil in der Oberwalliser Agenda. Corona erlaubt es nicht, Grossveranstaltungen durchzuführen. Ganz nach dem Motto #gibnitüf findet «Bärgüf» 2021 dennoch statt – und zwar emotionaler und länger als je zuvor. Wir erzählen die Bärgüf-Geschichte von Beginn an.

DSCF2236

Ferien in der Moosalpregion – Familienzeit total!

Während eines Interviews von Stefan Eggli mit den beiden Skifahrern Ramon Zenhäusern und Silvan Zurbriggen fiel immer wieder der Begriff Moosalpregion. Ein Interview mit Folgen. Denn seit dem verbringt der Sportjournalist mit seiner ganzen Familie die schönste Zeit des Jahres in der Moosalpregion. Aber wie kam es dazu?

magic moos tour-6

Discover the MOOS

Discover the MOOS In der MOOSalpregion, deren Name bereits auf die Präsenz dieses erstaunlichen Gewächses hinweist, erstrecken sich insgesamt 11 verschiedene Moorbiotope. In einem Naturschutzgebiet von 1,5 km² rund um die Moosalp hast du die einzigartige Möglichkeit, Moos auf eine ganz besondere Weise zu erkunden. Mit der faszinierenden Magic Moos Tour erwartet dich nicht nur…
Moosalp-1123

Unterwegs mit dem Alpuschnaager

Unterwegs mit dem Alpuschnaager Ein Wintererlebnis der besonderen Art eröffnet sich den Besuchern in der Moosalpregion durch das Angebot des Alpuschnaagers. Das Raupenfahrzeug befördert bis zu 20 Passagiere komfortabel und sicher von Bürchen auf die Moosalp. Dort erwarten die Fahrgäste zahlreiche Winterwanderwege und Bergrestaurants, die darauf warten, entdeckt zu werden. An einem herrlich sonnigen Tag…
Weisshorn_Aussen_Home

Berghotel + Restaurant Weisshorn – Die Törbjer Dorfbeiz mit spanisch-italienischem Touch

Berghotel + Restaurant Weisshorn - Die Törbjer Dorfbeiz mit spanisch-italienischem Touch Törbel gilt als eines der heimeligsten Bergdörfer im Oberwallis. Es besticht durch sein herrliches Panorama auf die Walliser Alpen, klare Bergluft und die wunderbare Naturkulisse der Moosalpregion. Das Dorfbild und seine Einwohner verleihen dem kleinen Bergdorf einen ganz besonderen Charme. Unabdingbar für ein Dorf…
Moosalpregion_Ramon-2

Interview mit Ramon Zenhäusern

Der Weltcup-Winter 2023/2024 naht Interview mit Ramon Zenhäusern Für Skirennfahrer Ramon Zenhäusern vom Skiclub Brandegg-Bürchen, beginnt am 18. November 2023 bereits die 12. Saison auf Weltcupniveau. Der letzte Winter war für den 31-jährigen Swissski-Athleten aus der Moosalpregion ein äusserst erfolgreicher. Mit dem Gewinn der Rennen in Chamonix und Soldeu, konnte Ramon gleich zwei Weltcupsiege einfahren.…
Bild4

Restaurant Panorama: Der Treffpunkt auf der Bürchneralp

Restaurant Panorama: Der Treffpunkt auf der Bürchneralp Auf dem Weg von Bürchen auf die Moosalp liegt, auf beinahe exakt 2000 Metern über dem Meer, das Restaurant Panorama. Auf der Bürchneralp bei Sandra und Erich erwartet dich nicht nur leckeres Essen, sondern auch eine atemberaubende Aussicht über das Rhonetal. Lass dich von der Kulinarik verführen und…
Jahresbericht Winter-06

Schneezauber pur: Erlebe unvergessliche Wintermomente in der Moosalpregion

Schneezauber pur: Erlebe unvergessliche Wintermomente in der Moosalpregion Der Winter ist im Wallis angekommen, und die Moosalpregion hält auch in dieser Saison eine Fülle von aufregenden Erlebnissen bereit. Tauche ein in die zauberhafte Schneelandschaft und entdecke eine Vielzahl von Angeboten und Events. Bei uns ist für jeden Winterliebhaber etwas dabei. Die Wintersaison 2023/2024 in der…
Restaurant Dorbia Moosalp Aussicht

Bergrestaurant Dorbia: Wo Gäste sich willkommen und Einheimische sich wohl fühlen

Bergrestaurant Dorbia: Wo Gäste sich willkommen und Einheimische sich wohl fühlen Was gibt es Schöneres an einem Tag in der Moosalpregion, als auf der Sonnenterrasse mit Blick auf die Bergkulisse der Moosalp ein köstliches Cordon Bleu oder eine exzellente Rösti zu geniessen? Liebhaber der gutbürgerlichen Küche kommen im Restaurant Dorbia bei Familie Chantal und Philipp…
moosalp-blog4 (1)

Das ist die Moosalpregion

Das ist die Moosalpregion Seit Januar 2024 hat sich bei der Moosalp Tourismus AG einiges verändert. Das Unternehmen hat sich organisatorisch neu aufgestellt und geht mit vereinten Kräften in die Zukunft. Der international verständliche Slogan "Into the Nature" soll dabei helfen, die Verbundenheit zur Natur zu betonen und das Streben nach Erlebnissen in der einzigartigen…
Tulpe_HiRes-2

Die seltene Schönheit blüht

Die Südalpine Tulpe ist so selten wie ein Sechser im Lotto. Nicht so in Törbel. In den sonnenverwöhnten Berghängen der Moosalpregion fühlt sich die äusserst rare Tulpe Zuhause. Mit den ersten milden Sonnenstrahlen des Mais öffnen sich gleich auf mehreren Bergwiesen kleine, goldene Blütenköpfe und bringen erste Farbtupfer in die Natur. Wir schauen uns die Südalpine Tulpe näher an.

Moosalpblog_Andy_Nr1

Einmal Bürchen, immer Bürchen!

Einmal Bürchen, immer Bürchen! Seit beinahe vier Jahrzehnten ist Andy Semling Stammgast in der Moosalpregion. Der 41-jährige Heizungsmonteur aus dem solothurnischen Breitenbach im Schwarzbubenland verbringt einen Grossteil seiner Freizeit im Wallis. Die Region rund um die Moosalp ist für ihn zu einem zweiten Zuhause geworden. Wir haben Andy während seiner Weihnachtsferien getroffen und wollten erfahren,…
Yves Kunz

Yves Kunz – In Diensten der Moosalpregion unterwegs auf Pfaden und Pisten

Yves Kunz - In Diensten der Moosalpregion unterwegs auf Pfaden und Pisten Die Moosalpregion gilt als ein beliebtes Wandergebiet. Im Sommer, wie auch im Winter gibt es zahlreiche Wanderwege zu entdecken. Sie führen durch Wälder und Dörfer, entlang von Suonen und Bergwiesen. Für den Unterhalt des Wanderwegnetzes ist Yves Kunz zuständig. Mit seiner Arbeit trägt…
SkyHeia

Ab in die „SkyHeia“!

Ab in die "SkyHeia"! Draussen schlafen ist bekanntlich nicht jedermanns Vorliebe. Die Skyheia in der Moosalpregion kombiniert jedoch den Komfort eines Schlafzimmers mit einem einzigartigen Naturerlebnis, welches sich auch für nicht outdoor-erprobte Übernachtungsgäste lohnt. Ein Erfahrungsbericht. Ab in die Heia! Diesen Satz hörte ich in meiner Kindheit zur Genüge von meinen Eltern. Als ich jedoch…
DSCF8335

Eine Moosalp-Erfolgsgeschichte auf zwei Rädern

Wenn Simon Ruff in die Pedale tritt, so leistet er schier unmenschliches. Als Ultraradfahrer nimmt der Törbjer an Rennen teil, an denen er 1000 Kilometer und mehrere Alpenpässe meistert. Ohne Unterbruch! Heimatstrecke des mehrfachen Ultracycling Weltmeisters bleibt aber die Fahrt über die Moosalp.

Moosalpblog_Bergfattoria_Nr2

BergFattoria – Ein Herzensprojekt rund um Natur, Tier und Kulinarik

BergFattoria – Ein Herzensprojekt rund um Natur, Tier und Kulinarik In der Moosalpregion werden in vielen landwirtschaftlichen Kleinbetrieben Nutztiere gehalten, welche zur Pflege des Landschaftsbildes beitragen. Für einheimische Hobbyzüchter ist beispielsweise die Haltung von Walliser Schwarznasenschafen oder Eringerkühen eine Passion, der sie sich mit viel Einsatz und Leidenschaft, vor allem in ihrer Freizeit, widmen. Seit…
Tanzjpg

Tanz und Unterhaltung am Älplerfest auf der Moosalp

Tanz und Unterhaltung am Älplerfest auf der Moosalp Am Sonntag, 30. Juli luden die Musikgesellschaft "Sonnenberg" und der Tambouren- und Pfeiferverein "Frohsinn" aus Törbel zum traditionellen Älplerfest auf die Moosalp ein. Trotz einiger Nebelschwaden rund um das Bietschhorn, war die 52. Ausgabe des Älperfestes auf der Moosalp sichtlich ein Erfolg. Das sonnige Wetter und die…
Moosalp-1025

«Pistenfahrer – mein Bubentraum»

Schon als kleiner Junge träumte Beat Gattlen davon, eines Tages Pistenfahrer zu werden. Sein Traum ging in Erfüllung. Seit nunmehr 30 Wintern präpariert der gebürtige Bürchner mit viel Gefühl für die Maschine die Pisten der Moosalpregion.