MOOSALBI’S WELT

Hallo Kinder

Ich bin MoosAlbi, ein neugieriger Waldzwerg, und wohne hier in der Moosalpregion.

Ich lebe im Wald, kenne jeden Stein und jede Pflanze und habe viele Freunde in der Moosalpregion. Am liebsten spiele ich Fangen und Verstecken mit den Füchsen und Eichhörnchen, aber auch die Kühe und Schwarznasenschafe kenne ich gut. Gerne zeige ich dir, was du hier in der Moosalpregion alles erleben kannst. Wenn du gut hinschaust, kannst du mich und meine Freunde an vielen Orten in der Moosalpregion treffen.

Komm in die Moosalpregion und lass uns Spass haben. Ich freue mich auf dich.

Kinderwanderweg «MoosAlbi und seine Waldtiere»

An einem schönen Sommertag machte sich MoosAlbi auf den Weg von der Brandalp in Unterbäch nach Bürchen, um mit seinen Freunden die Sonne zu geniessen und zu spielen. MoosAlbi hat dabei extra seine Spielgeräte stehen lassen, damit auch du seine Abenteuer erleben kannst. Balancieren mit Schwarznasi und fliegen mit Buschi macht nicht nur MoosAlbi, sondern ganz sicher auch dir einen riesen Spass!

Strecke:

Startpunkt ist die Brandalp, welche du bequem mit der Sesselbahn ab Unterbäch erreichst. Von der Brandalp geht es nach einem kurzen Flachstück leicht bergab den ersten Spielgeräten entgegen. Der Wanderweg führt dich dabei über einen breiten Forstweg bergab in Richtung Bürchen. Nach einem kurzen Aufstieg führt dich der Wanderweg aus dem Wald auf eine asphaltierte, kaum befahrene Strasse. Dadurch ist der ganze Weg auch für Familien mit Kinderwagen geeignet. Am Ende des Weges wartet ein Weiher mit einer Feuerstelle auf dich. Wenn dies nicht reicht, sind auch die Restaurants Alpenrösli oder Ronalp ganz in der Nähe.

Die Start- und Zielorte Bürchen (Postauto Visp-Bürchen) und Unterbäch (Luftseilbahn Raron-Unterbäch) sind mit dem ÖV gut erreichbar.

EICHHÖRNCHENWEG

Auf der ca. 500m langen Strecke des Eichhörnchenweges erfährst du auf Tafeln viel Wissenswertes über die Art und Lebensweise des Nagetiers, wie auch über andere Waldtiere, welche in unserer Region vorkommen. Der Eichhörnchenweg wurde im Jahr 2003 erbaut und ist Teil eines Rundweges mit einer Länge von ca. 3.5km, der sich vom Info Center in Richtung Hellela bewegt. Der Weg führt durch idyllische Wälder und ist auch für Familien sehr geeignet. Er kann auch ohne Probleme mit dem Kinderwagen begangen werden, da es sehr breit und gut präpariert ist. Und mit etwas Glück siehst du auf einem Baum sogar ein echtes Eichhörnchen.

 

Strecke:

Du startest beim Info Center in Bürchen und läufts direkt unterhalb des Sport Zenhäusern relativ flach in Richtung Zentriegen. Am Hof vorbei führt dich die Strasse in Mitten von wunderschönen Bergwiesen direkt zum Start des Eichhörnchenweges. Diese ca. 500m lange Strecke ist sehr gut ausgebaut und geht leicht bergab. Am Ende des Weges kommst du dann direkt in die wunderschöne Ebene der mittleren Hellela. Du läufst quer durch diese spezielle Fläche und gehst entweder am Ende der Hellela auf die Teerstrasse oder du biegst bereits in der Mitte der Hellela auf einen sehr schmalen und steilen (nicht kinderwagenfreundlichen) Weg in Richtung obere Hellela. Die obere Hellela bringt dich auf der rechten Seite via Gruppenhaus Bethania und Ortsteil Blatt zurück zum Info Center in Bürchen.

 

Daten zur Wanderung:

Länge: 7.5 km

Aufstieg: 150 Meter

Abstieg: 150 Meter

Höchster Punkt: 1’610 M.ü.M.

Tiefster Punkt: 1’480 M.ü.M.

Marschzeit: 2 Stunden

BIRKENLEHRPFAD

Der Lehrpfad führt dich durch die verschiedenen Weiler des Birkendorfs Bürchen. Auf 10 Tafeln lernst du Interessantes und Wissenswertes über die Birke, die dem Dorf Bürchen den Namen gab. Die Standorte der Tafeln wurden so gewählt, dass du die Informations-Hinweise je nach Jahreszeit und Thema direkt am Baum oder an einer Birken-Baumgruppe betrachten kannst. Der Lehrpfad soll dir unseren «Hausbaum», die Birke, näher bringen und dich dabei durch die verschiedenen Weiler von Bürchen führen. Der Birkenlehrpfad ist so angelegt, dass du die Rundwanderung bei jeder der 10 Tafeln beginnen und beenden kannst. Die Rundwanderung dauert ca. 2 Stunden.

Strecke:

Unser Ausgangspunkt ist der Dorfplatz des Weilers «Zenhäusern». Du folgst dem Panoramaweg bei der Kapelle links hoch. Nach einem kurzen Aufstieg kannst du hier die Aussicht ins Rhonetal und auf unsere Nachbardörfer geniessen. Nach der 2. Informationstafel biegst du rechts ab. Über einen schmalen Weg entlang einer schönen Birkenallee erreichst du den 3. Posten und folgst der Strasse zum 4. Posten beim «Nessilwüär», einem schön angelegten Weiher mit Feuerstelle. Beim Weiler «Nessjern» folgst du dem Wanderweg durch den Weiler und über saftige Wiesen hinunter in den Weiler «Schigarten», wo du wieder auf die Strasse triffst. Nun folgst du der Strasse Richtung Weiler «Zumoberhaus» bis zum Sportplatz. Hinter dem Sportplatz geht die Wanderung oberhalb der Deponie auf einem schmalen Weg weiter. Durch einen wildromantischen Laubwald geht’s hinunter Richtung «Roosse» zu den Posten 6 und 7. Du folgst anschliessend ein kurzes Stück der Hauptstrasse Richtung Bürchen zum Weiler «Mauracker». Kurz nach dem 8. Posten biegst du nach links ab. Vorbei an schönen Stadeln erreichst du den Dorfplatz des Weilers «Mauracker» mit der Dorfkapelle aus dem 18. Jahrhundert. Du wanderst dann Richtung Norden weiter, überquerst einen Bach und erreichst über Wiesen und Gärten wieder einen breiten Weg, wo du scharf nach rechts abbiegst und wieder die Hauptstrasse erreichst und dem Wegweiser Richtung Weiler «Obscha» folgst. Nach dem Weiler in der Kurve steigst du auf dem Fussweg hinauf Richtung Pfarrkirche, wo du den Posten 9 findest. Unterhalb der Pfarrkirche biegst du nach rechts ab und läufst durch den Weiler «Ackermatte» bis du wieder die Strasse erreichst. Du folgst ca. 100 Meter der Strasse und biegst dann zwischen den Häusern links Richtung «Ackern» ab, wo du den 10. Posten findest. Anschliessend läufst du weiter Richtung «Zenhäusern» hoch vorbei an der Ibrikapelle. Bei der oberen «Ibri» überquerst du nochmals die Strasse und erreichst wieder den Ausgangspunkt im Weiler «Zenhäusern».

FOTO RALLYE

Sei der Detektiv von Bürchen und begib dich auf die Suche nach den 9 geheimnisvollen Bildern und löse das Rätsel.

Die Foto Rallye ist ein lehrreicher Spass für die ganze Familie. Schliesst euch zusammen und findet gemeinsam die gesuchten Antworten. Wer alle Sujets findet und die Fragen richtig beantwortet, erhält als Sofortpreis einen Gratis-Eintritt für die Minigolfanlage in den Bodmen. Zudem verlosen wir Ende Jahr unter allen Teilnehmern eine Ski-Tageskarte, ein Schnaager-Z’Nacht und eine Alpuschnaager-Fahrt.

Die Broschüre mit den Fotos und Fragen ist im Info Center in Bürchen erhältlich.

Spielplätze

In der Moosalpregion gibt es verschiedene Spielplätze, auf denen du dich austoben kannst. Sie sind alle gut zugänglich und es bestehen Sitzgelegenheiten für Eltern. Bei den Bürchner Spielplätzen an der Ringstrasse und im Hasel stehen dir in direkter Umgebung Lebensmittelgeschäfte für ein kühles Glacé zur Verfügung.

Die Benützung alles Spielplätze ist kostenlos.

 

Spielbagger

Werde zum Baumeister! Bei der Minigolfanlage in Bürchen stehen zwei Spielbagger und warten auf junge Bauarbeiter. Die Spielbagger können selbständig gegen den Einwurf von 2 Franken benützt werden.

SOMMER

WINTER